Praxis-Info; Termine/Rezepte

Absagen 

Bitte beachten Sie, dass eine Absage nur in dringenden Fällen und bis spätestens 24 Stunden vor Beginn der Behandlung erfolgen sollte. Nicht rechtzeitig abgesagte oder nicht wahrgenommene Termine müssen wir Ihnen leider privat in Rechnung stellen. 

Termine 

Wir sind Montags bis Freitags von 8.00 bis 17.30 für Terminvereinbarungen und Info persönlich und telefonisch im Empfang für Sie da. Therapietermine sind möglich zwischen 06.00 und 20.30 Uhr. Termine werden immer nach Absprache vereinbart.

Informationen rund um Ihre Heilmittelverordnung:

Privat Ohne Rezept Physiotherapie HP/ Osteopathie HP

  1. Zum Abschluss Ihrer Behandlungen bekommen Sie von uns eine Rechnung einschl. der ärztlichen Verordnung. Bitte begleichen Sie die Rechnung und reichen die Unterlagen dann bei Ihrer Krankenkassen ein. 

Privat / Beihilfe Versicherte 

  1. Das Rezept darf maximal 1 Jahr alt sein. 
  2. Zum Abschluss Ihrer Behandlungen bekommen Sie von uns eine Rechnung einschl. der ärztlichen Verordnung. Bitte begleichen Sie die Rechnung und reichen die Unterlagen dann bei Ihrer Krankenkassen ein. 

Gesetzlich Versicherte mit Kassenrezepten 

  1. Müssen nach Ausstellungsdatum innerhalb von 14 Tagen begonnen und dürfen nicht länger als 14 Tage unterbrochen werden. Wenn diese Fristen überschritten werden, benötigen wir eine neue Heilmittelverordnung. Die aktuelle Verordnung wird ab dem Zeitpunkt der Unterbrechung der Krankenkasse zur Abrechnung eingereicht. Andernfalls wird die Verordnung von den Krankenkassen nicht mehr angenommen. 
  2. Die Krankenkassen erstatten nur Verordnungen, auf denen die Behandlungen jeweils vom Patienten bestätigt wurden. 
  3. Die Krankenkassen zahlen nicht den vollen Behandlungspreis. Sie als Patient haben einen gesetzlichen Eigenanteil zu tragen, den Sie bitte in bar direkt an den jeweiligen Therapeuten zahlen. 

Berufs- genossenschaftlich versicherte  

  1. Rezepte müssen innerhalb von 10 Tagen nach Ausstellungsdatum begonnen und dürfen nicht länger als 10 Tage unterbrochen werden. 
  2. Sie haben keinen Eigenanteil zu leisten. 
  3. Bei Krankheit und Unterbrechung der Therapie melden Sie sich unverzüglich bei Ihrer Berufsgenossenschaft. 

Bei Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter der Anmeldung und unsere Therapeuten gerne zur Verfügung! Alle Rezepte, die nach unserer Prüfung nicht den Heilmittelrichtlinien entsprechen, müssen vom Arzt mit Stempel und Unterschrift korrigiert werden!